Aktuell:

20.05.2020 Vorstand/Jugendleitung zum Thema Wiederaufnahme Trainingsbeginn

 

Liebe Vereinsmitglieder der DJK St. Matthias Trier, 

 

aus gegebenem Anlass, im Hinblick auf die Corona-Pandemie, möchten wir Euch mit diesem Schreiben über die vom 

Vorstand getroffene Entscheidung über den Trainingsbetrieb im Jugendfußballbereich informieren. 

 

Der Schutz unserer Vereinsmitglieder hat für uns oberste Priorität. Weil das Risiko für Infektionen unserer Spieler und 

Trainer unter den gestellten Anforderungen sehr hoch ist, haben wir uns entschlossen,

 

das Training testweise mit der B- und C- Jugend zu beginnen (ab Di. 26.05.).

 

Von dieser Altersgruppe sollte man das nötige Maß an Verantwortung und Umsetzung der 

Vorgaben erwarten können. 

 

Danach könnten je nach Situation weitere Jahrgänge schrittweise ihren Trainingsbetrieb aufnehmen. 

 

Die durch den Gesetzgeber getroffenen Regeln und Vorschriften lassen einen normalen Trainingsbetrieb nicht zu. Es muss 

ein  kontaktloses  Training  stattfinden  und  ein  Mindestabstand  von  1,50  m  gewährleistet  sein.  Es  gelten  strenge 

Hygieneregeln.  Die  Trainingseinheiten  müssen  ohne  Eltern  bzw.  Zuschauer  und  in  vorgegebener  Platzaufteilung 

stattfinden. Die Abholung der Kinder erfolgt außerhalb der Sportanlage. Die Nutzung der sanitären Anlagen ist seitens der 

Stadt nur begrenzt und mit Einschränkungen möglich. 

 

Die Durchführung des alt bekannten Trainingsbetriebs wird es in absehbarer Zeit wahrscheinlich nicht geben, was sich 

auch auf die Trainingsmethoden auswirkt. 

 

Natürlich werden wir die vorherrschende Lage ständig beobachten und entsprechende Entscheidungen treffen, hier sind 

wir durch die vom Gesetzgeber vorgegebenen Auflagen abhängig. 

 

Zu Eurer Information steht Euch auch der Leitfaden „Zurück auf den Platz“ zur Verfügung: 

 

https://wdfv.de/media/zurueck_auf_den_platz.pdf 

 

Habt vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt gesund, munter und der DJK verbunden! 

 

09.05.2020

 

Absage:

Fußball-Ferienfreizeit in den Sommerferien 2020 findet nicht statt
Wegen der immer noch bestehenden Gefährdungslage durch die Corona-Virus-Gefahr und auf Grund der zu erwartenden Teilnehmer-Großgruppe (dazu viele Trainer und Helfer) ist die Entscheidung gefallen, das Feriencamp abzusagen.
Mitentscheidend sind die zahlreichen auferlegten und zu beachtenden Einschränkungen, was Abstand und Hygienemaßnahmen und die dazu gehörende Beaufsichtigung und Kontrolle angeht (gemeinsames Mittagessen, Toilettengang, Händewaschen, Pausenverhalten).

Aus sportlicher Sicht würden wichtige Aspekte des direkten Kontakts bei vielen Übungen - vor allem bei Spielformen, Übungen zum Zweikampfverhalten und beim Mannschaftspiel wegen Verbots ausfallen und fehlen.

 

Wir bitten bei den bereits angemeldeten Kindern und deren Eltern um Verständnis!

Bereits gezahlte Teilnehmergebühren werden zurückgezahlt.

Corona-Einschränkungen

Wie geht's weiter bei der DJK St. Matthias?

 

                                                                            Stand 02.05.2020

Sportanlage Feyen (Außenanlagen und Turnhalle):
Totale Sperrung durch Sportamt der Stadt Trier - vorerst bis auf Weiteres.
Vereinshaus (Sportanlage):
bleibt geschlossen - keine Versammlungen, keine Vermietungen.
 

Fußball:
Der Spielbetrieb Senioren/Jugend wird vom FVR bis auf weiteres ausgesetzt. Wie es weiter geht - oder ob die Saison als beendet deklariert wird, wird zur Zeit beim FVR erörtert. Dazu gab es bereits Info-Videokonferenzen mit Vereinsvertretern, in denen verschiedene Modelle vorgestellt und diskutiert wurden und werden. Nach ersten Eindrücken zeichnet sich eine Mehrheit ab für die Beendigung der Saison 2019/2020, wobei es in den Ligen jeweils einen Aufsteiger und keine Absteiger geben soll.

Die Entscheidung soll am 6. Mai erfolgen.

Fußball-Ferienfreizeit (06.-10.07.20):
Eventuelle Absage wegen Corona-Virus-Gefahr! Entscheidung je nach Gefährdungslage bis spätestens Mitte Mai 2020.

 

Handball:
Der Handballverband Rheinland (HVR) hat nun auch den Spielbetrieb Senioren für die Saison 2019/2020 als beendet deklariert. Der Jugendspielbetrieb ist lt. HVR bereits vor Wochen für die Saison 2019/2020 als beendet deklariert.
 

Gymnastik:
Die Übungsabende ruhen vorerst bis auf weiteres - die Teilnehmerinnen werden über die Wiederaufnahme rechtzeitig informiert.

 

Sportanlage Feyen (Außenanlagen und Turnhalle):
Totale Sperrung durch Sportamt der Stadt Trier bis auf weiteres.

Vereinshaus (Sportanlage):
bleibt geschlossen - keine Versammlungen, keine Vermietungen.

Abgesagte Mitgliederversammlung:
Neuer Termin wird mindestens 14 Tage vorher hier und im Trierischen Volksfreund bekannt gemacht.

 

Kontakt / Infos:
E-Mail: info@djkmatthias.de                    Website: www.djkmatthias.de

Liebe Sportfreunde, Eltern und Kinder,                                          06.04.2020

aufgrund der momentanen Lage um die Corona-Pandemie liegt unser Vereinsleben brach.

Das ist sehr schade, da wir Menschen ja an sich wie Herdentiere sind und gerne in Gruppen auftreten, feiern oder dem Sport nachgehen.

Wie sich die Lage momentan darstellt wird der jetzige Zustand noch eine ganze Zeit andauern. Keiner weiß wann wieder die Normalität eintritt.

Jetzt stehen uns die Osterfeiertage bevor, Festtage, an denen unter normalen Umständen gerne gefeiert wird. Das fällt in diesem Jahr aber aus.

Ich wünsche trotz den alltäglichen Einschränkungen Allen eine schöne Osterzeit im Kreise der Familie, bleibt gesund und passt auf Euch auf.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Uwe Pasucha

Kommissarischer 1.Vorsitzender

 

 

 

Mitteilung vom  Vorstand                                 04.04.2020

 

Vorsichtsmaßnahmen auf Grund der aktuellen

Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus

 

        - Mitgliederversammlung 27.03.2020 abgesagt -   neuer Termin wird

          sobald wie möglich hier und im Trierischen Volksfreund bekanntgegeben

 

         - Ostereiersuche 13.04.2020 abgesagt

 

       - Fußball-Jugendturnier Pfingsten abgesagt

 

 

Über die weiter geplanten Aktionen wie  Fußball-Ferienfreizeit,

Sommerfest Handball und Fußball-Jugend, 11Teamsports-Cup,

Oktoberfest und Weihnachtsfeiern  -  wird in naher Zukunft entschieden.

 

 

Zur neuen Saison suchen wir motivierte und zuverlässige Spieler, sowie Trainer für den Jugendbereich.

Du wolltest schon immer deinen Trainerschein machen und dich in einem Sportverein engagieren? Dann melde dich jetzt gerne unter den angegebenen Kontaktdaten bei uns.

Wir freuen uns auf eure Anfragen.

 

Wir bieten:

 

Top Trainingsbedingungen (Kunstrasen)

Viele begeisterte Jugendliche/Kinder

Aufwandsentschädigungen (extra Zuschuss mit C-Lizenz)

Übernahme der Kosten bei Abschluss einer C-Lizenz

 

Wir suchen:

 

Trainer ab der kommenden Saison (oder auch teilweise ab sofort)

Im Bereich der Jungs: C-Jugend, D-Jugend

Im Bereich der Mädchen: B-Jugend, E-Jugend

 

Was solltest du mitbringen:

 

Fähigkeit zum eigenständigen arbeiten

Freundlicher Umgang mit Kindern

Organisationsfähigkeit (Bsp. Planung der Auswärtsfahrten)

 

Du findest dich hier direkt wieder? Dann melde dich sofort bei uns und wir besprechen alles Weitere.

 

Verein - Aktuell - Termine

abgesagt

Freitag, 27.03.20 - 20 Uhr:

- Jährliche Mitgliederversamm-

   lung im  Vereinshaus
    -Zur Einladung hier klicken-

 

Juli / August 2020:

- Handball-Sommerfest

 

06.-10.07.20:  (1. Ferienwoche)

- 5 Tage Fußball-Ferienfreizeit

  für Jungen/Mädchen (6-15 J.)

 

18./19.07.20:  (Senioren Fußball)

- 11Teamsports - CUP 2020

 

Oktober 2020:

- Oktoberfest im Vereinshaus

 

27.11.20:

- Handball Weihnachtsfeier

 

Dez.20/Jan.21: Jugend/Senioren

- Weihnachtsfeiern Fußball

B1-Junioren der JSG Trier-Süd sind neuer Futsal-Hallen- Kreismeister 2019/20


Nach dem bereits überzeugenden Auftritt beim Qualifikationsturnier Anfang Januar 2020, bei dem u.a. der amtierende Tabellenführer der Rheinlandliga, Eintracht Trier II aus dem Wettbewerb gekickt wurde, waren die B1 Junioren auch beim Endrundenturnier glänzend auf-gelegt.

 

Das Endrundenturnier fand in der Unihalle Trier statt und es traten die 4 Sieger der Qualifikations-turniere in Spielen über jeweils 20 Minuten gegeneinander an.

 

Durch ein 3:0 gegen unsere Zweitvertretung, einem 5:3 gegen den Bezirksligisten JSG Pellingen/ Ruwertal und einem 2:2 gegen den Rheinlandligisten TuS Mosella Schweich konnten wir die Hallen-Kreismeisterschaft des Fußball-kreises Trier-Saarburg erringen.

 

In zum Teil intensiven, nervenauf-reibenden, aber immer fairen Spie-len leistete unsere 2. Mannschaft dabei durch einen Sieg gegen die TuS Mosella Schweich deutliche Schützenhilfe zum Erreichen die-ser Meisterschaft.

 

Wir vertreten nun den Fußballkreis – neben dem Zweitplatzierten, dem TuS Mosella Schweich - bei der anstehenden Rheinlandmeister-schaft am 15.02.2020 in Sinzig.

 

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft und viel Erfolg in Sinzig!

 

Norbert Kohn

 

Aktuelles (Fußball):

Seniorenmannschaften

Erste Punktspiele abgesagt:

So. 15.03. Anpfiff: 13:30 Uhr

          DJK II - SV Sirzenich II

 

So. 15.03. Anpfiff: 15:30 Uhr

          DJK I - SG Kanzem

C-Junioren werden Vize-Kreismeister in der Halle und fahren nach Sinzig

 

 

Am Sonntag, 09.02.2020, fand die Futsal-Kreismeisterschaft der C- Junioren in der Uni-Halle in Trier statt. Fünf Teams hatten sich in Qualifikationsturnieren durchge-setzt und spielten nun im Modus jeder gegen jeden den Kreis-meister aus. Die DJK-Jungs starteten gegen die Fortunen aus Saarburg, die nach 13 Minuten Spielzeit mit 1:0 besiegt wurden.

Im zweiten Duell war Rheinland-ligist FSV Tarforst der Gegner.  Auch hier setzten sich die Trier-Süder knapp mit 2:1 durch.

Das nächste Spiel gegen Mosella Schweich konnte schon eine Vorentscheidung bringen, hatten die Schweicher doch zum Auftakt Eintracht Trier besiegt und  gegen Tarforst verloren. Die DJK ging nach der Hälfte der Spielzeit in Führung, musste dann aber 90 Sek. vor Spielende den verdienten Ausgleich hinnehmen.

In der letzten Partie ging es gegen den Favoriten Eintracht Trier. Der Rheinlandliga-Spitzenreiter drück-te von Beginn an aufs Tempo. Doch erst nach 6 bis 7 Minuten gelang die Führung. Als die DJK dann nach einer Zeitstrafe in Unterzahl agieren musste, fiel auch noch das 2:0 für die Ein-tracht. Eine kleine Chance zum Anschluss-treffer  gab es noch. Letztlich war es aber Torhüter Ben, der ein ums andere Mal glänzend parierte und die Gegenspieler verzweifeln ließ.

Nach 4 Spielen standen nun also 7 Punkte auf der Habenseite. Im vorletzten Spiel kam Schweich nicht über ein Unentschieden gegen Saarburg hinaus. Platz 3 war sicher für die DJK. Das letzte Turnierspiel brachte dann eine besondere Konstellation. Tarforst und Eintracht Trier, jeweils 6 Punkte, trafen aufeinander. Bei einem Unentschieden wären beide Teams aufgrund des Torverhält-nisses vor den Mattheisern gelandet. Letztendlich siegte die Eintracht aber deutlich und wurde Kreismeister.

Der zweite Platz ging an die DJK St.. Matthias. Damit gelang den Jungs auch gleichzeitig die Qualifikation für die Futsal-Rheinlandmeisterschaft, die am kommen-den Wochenende in Sinzig ausgetragen wird.

 

Torsten Duncker

5 Tage Fußball-Ferienfreizeit

06.-10.07.:  (1. Ferienwoche)

-  für Jungen/Mädchen (6-15 J.)

  --> Zur Anmeldung hier:

 

Jugendfußball: 08.02.:

 F1 mit 2 Teams beim Jugendhallenturnier der JSG Aach/Newel/Butzweiler

 
Um 12:00 Uhr ging es für die erste Hälfte des Teams los. In einer starken F-Jugend Gruppe bestritten die Jungs 3 Spiele, gegen folgende Mann-schaften: VFL Trier, SG Gilzem/ Idesheim und JSG  Longuich. Resultat waren 2 Siege und eine Niederlage.
 
Ab 14:30 Uhr nahm es die zweite Hälfte des Teams in einer E-Jugend Gruppe mit folgenden Gegnern auf sich: SV Sirzenich II,  SV Welschbillig, VFL Trier und Tus Pallien. Nach 2 deutlichen Siegen folgten 1 unglück-liche Niederlage. Im letzten Spiel hätten die Jungs mit einem Sieg trotzdem den Turniersieg sicher. Leider verlor die F1 da auch un-glaublich mit 0:1 gegen die TuS Pallien. Trotz allem war es eine super Leistung gegen teilweise 3 Jahre ältere Gegenspieler.
 
Nach den Winterferien geht es für die F1 am 29.02. mit dem ersten Spiel im Freien wieder los. Ab dann freuen sich die Jungs auf die neue Heraus-forderung in der E-Junioren Kreisliga Staffel VI.
 
Nadine Lehmann
 

Jugendfußball: 1./2.02.:

D- und E-Juniorinnen bei den Bezirksmeisterschaften in Traben-Trarbach

 

 

Die  Mädchenmannschaften haben dieses Wochenende sehr erfolg-reich abgeschnitten:

 

Die D-Juniorinnen wurden am Sam-stag Dritter und die E-Juniorinnen landeten am Sonntag überra-schenderweise auf Platz Zwei (punktgleich mit Wellen).

 

Anja Jochem

 

Aktuelle Berichte / Fotos von Turnieren, Spielen etc.

 

 

Erstes Testspiel nach der Winterpause für DJK Frauen

Im Freundschaftsspiel gegen den Tabellen 4. der "Kreisklasse 11er Eifel/Mose/Tr.-Saarburg" FC Kommlingen zeigten unsere DJK Frauen eine starke Leistung und unterlagen dem FCK  nur knapp mit 1:2.

Unser Frauenteam, für das 11er Spiel ergänzt mit einigen DJK B Mädchen, spielte von Anfang an mutig und druckvoll nach vorne und ging verdient 1:0 in Führung. Die Kommlingerinnen nutzten aber im weiteren Spielverlauf ihre Chancen besser und führten bei Halbzeit mit 2:1.

In der 2. Halbzeit blieb das Spiel weiter offen, mit Chancen auf beiden Seiten. Kompliment an beide Seiten für ein Spiel, in dem Spannung und Einsatzwille bis zuletzt angesagt war!

Leider wurden unsere DJK Spielerinnen aber nicht mit einem verdienten Unentschieden belohnt. Trotzdem: Tolle kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft!

Wolfgang Fries

25./26.01.20 - DJK-AH in der Osburger Halle:

Kleine Kader schlagen sich bei Kreismeisterschaften wacker

Mit gleich zwei Mannschaften trat die DJK St. Matthias Trier am Wochenende bei den Hallenkreismeisterschaften der Ü35 und Ü40 in der Osburger Hochwaldhalle an. Dabei schaffte die Ü35 nach Erfolgen über den FSV Tarforst (3:0), die SG Pallien (1:0), einem Remis gegen den FC Kommlingen (0:0) und einer 0:2-Niederlage den Einzug in die Zwischenrunde.

Nachdem sich zwei Akteure wie angekündigt aus privaten Gründen verabschieden mussten, schlug sich die DJK-Mannschaft ohne Ersatzspieler in der Zwischenrunde wacker, verlor aber gegen den späteren Sieger Mosella Schweich mit 0:4 und die TSG Biewer mit 0:2. Torschützen waren beim Samstagsturnier aus Mattheiser Sicht Marcio Cavalcanti-Happle (2) sowie Ralf Thon und Wojciech Kuroczik.

Die undankbarste Aufgabe stand der Ü40 – mit Sascha Braun, Michael Könen, Wojciech Kuroczik und Andreas Arens spielten vier Akteure, die bereits tags zuvor im Einsatz waren – dann direkt am Anfang ins Haus: Es ging gegen den amtierenden DFB-Ü40-Cup Sieger, die SG Mittelmosel Leiwen. Über drei Minuten lang stand die Null, sogar die eine oder andere Chance gab es für die DJK. Dann brach aber der Bann. Am Ende gewann das mit vielen früheren Regional- und Oberligaspielern besetzte Team mit 6:0. Immerhin: Im vergangenen Jahr hatte es noch eine zweistellige Niederlage gegen das gleiche Team gesetzt…

Trotz Führung gab es im zweiten Gruppenspiel gegen die Lokalmatadoren vom FSV Osburg ein 1:3. Das Platzierungsspiel ging gegen die FSG Ehrang/Pfalzel knapp mit 1:2 verloren. Dabei scheiterte Ralf Lenninger mit einem gefühlvollen Distanzschuss noch in der Schlusssekunde an der Latte. DJK-Torschützen: Alexander Poetsch und Horst Schäfer.

An dieser Stelle gilt dem Kreisvorstand um AH-Spielleiter Wilbert Stoll ein großer Dank für die gute Turnierorganisation.

Andreas Arens                                                                                                                                                                              (weitere Fotos)

18.01.2020:     C-Junioren gewinnen Hallenturnier in Mayen

 

Die Turnierveranstalter der JSG Kürrenberg luden am Samstag, 18. Januar 2020, zum Okan-Bau  Soccer-Cup in die Burghalle nach Mayen ein. Neben dem sportlichen Wettstreit wurde hier aber in erster Linie ein guter Zweck verfolgt. „Alle Turniereinnahmen“, so Orga-Chef Markus Havermann, „werden der Kinderkrebshilfe gespendet“.

Der Turniersponsor setzte noch einen drauf und erhöhte die Spendensumme um 10,00 Euro je erzieltem Tor. Um es vor-weg zu nehmen: Es fielen insgesamt 108 Tore und die Jungs der DJK trugen einen nicht unerheblichen Teil dazu bei.

 

Gespielt wurde zunächst in 3 Gruppen. Die DJK musste in ihrer Vorrundengruppe gegen die JSG Nickenich (Kreisklasse Rhein-Ahr), die JSG Mülheim-Kärlich (Rheinlandliga) und den Ahrweiler BC (Bezirksliga Mitte) antreten. Der Auftakt gelang mit einem ungefährdeten 2:0 Sieg gegen Nickenich.  Im zweiten Gruppenspiel konnte dann der Ahrweiler BC mit 3:0 bezwungen werden. Damit war der Viertelfinaleinzug bereits vor dem letzten Gruppenspiel sicher. In einer temporeichen und spannenden Begegnung gegen den Rheinlandligisten aus Mülheim-Kärlich fielen allerdings innerhalb der 12minütigen Spielzeit keine Treffer.  Unser Torwart Linus konnte sich aber mit mehreren Glanzparaden auszeichnen und sicherte dem Team den Punktgewinn und damit den Gruppensieg.

Im Viertelfinale trafen die Mattheiser dann auf den Bezirksligisten FC Plaidt. Die Partie endete mit 3:0. Allein der gegnerische Torhüter verhinderte mit starken Paraden ein deutlicheres Ergebnis. Nun standen die Trierer Jungs im Halbfinale und trafen dort auf die JSG Elsoff-Mittelhofen, verlustpunktfreier Tabellenführer der Kreisklasse Westerwald/Sieg.  Dieses Team durfte keinesfalls unterschätzt werden, hatten es doch im Viertelfinale den Rheinlandligisten  SG 99 Andernach nach 7-Meter-Schießen aus dem Turnier gekickt.

Hochkonzentriert gingen die Jungs das Spiel an und setzten den Gegner in deren Hälfte fest. So fielen dann irgendwann zwangsläufig die Tore. Am Ende hieß es 5:0 und der Finaleinzug für die Blau-Weißen aus Trier-Süd war perfekt. Im zweiten Halbfinale standen sich die Vorrundengegner Ahrweiler und Mülheim-Kärlich gegenüber. Auch hier war es eine relativ deutliche Angelegenheit für den Rheinlandligisten.

So kam es im Finale erneut zum Duell DJK St. Matthias gegen JSG Mülheim-Kärlich. . .  weiter lesen

B-Junioren Teams der JSG Trier-Süd überraschen bei der Futsal-Kreishallenmeisterschaft

 

Sowohl die B1 als auch die B2 Junioren der JSG Trier-Süd konnten am vergangenen Samstag in der Wolfsberghalle ihre jeweiligen Qualifikationsturniere gewinnen und damit die Tickets für die Endrunde lösen.

Die B1 Junioren setzten sich dabei gegen den derzeitigen Tabellenführer der Rheinlandliga, den SV Eintracht Trier II durch. Die B2 Junioren kickten den Rheinlandligisten FSV Trier-Tarforst aus dem Wettbewerb.

Beim Endrundenturnier zur Kreishallenmeisterschaft, welches voraussichtlich am Samstag, den 8. Februar 2020 in der Uni-Halle in Trier stattfindet, werden dann die vier Sieger der Qualifikations-turniere den B-Junioren Kreismeister ermitteln. Die beiden besten Mannschaften werden anschließend den Fußballkreis bei der Rheinlandmeisterschaft in Sinzig vertreten.

Bitte bereits den Termin vormerken, um unsere Teams kräftig zu unterstützen!

Norbert Kohn

Weihnachtsfeier der B1 Junioren der JSG Trier-Süd –

Spende der Deka über  1.000 €

 

Die diesjährige Weihnachtsfeier der B1 Junioren fand am Freitag, den 13. Dezember 2019 im Vereinsheim der DJK St. Matthias Trier statt.  Karl Kronenburg, der gemeinsam mit Dieter Meseke die Mannschaft trainiert, konnte fast alle Spieler sowie das Trainer-/Betreuer-/Helferteam begrü-ßen und bedankte sich bei allen herzlich für den Einsatz im nun zu Ende gehenden Jahr.

Sportlich können die B1-Junioren auf eine äußerst erfolgreiche Qualifikationsrunde für die Leistungsklasse zurückblicken, die verlustpunktfrei nach 10 Spielen mit sage und schreibe 30 Punkten und 91:3 Toren abgeschlossen werden konnte. . .  weiter lesen

Norbert Kohn

C-Junioren glänzen erneut beim Budenzauber in Idar-Oberstein

 

Am Samstag, 21.12.2019, machten sich die C-Junioren der DJK St. Matthias auf den Weg zum Hallenturnier nach Idar-Oberstein. Nach der überraschenden Finalteilnahme im Vorjahr beim MOVIETOWN BUDENZAUBER des SC 07 Idar-Oberstein war die Vorfreude auf die erneute Teilnahme an dem hochklassig besetzten Turnier riesig. 12 Teams traten in 3 Vierergruppen an. Unsere DJK traf in Gruppe 2 auf den Regional-ligisten JFV Rhein-Hunsrück, den Südwest-Verbandsligisten TSG Kaiserslautern und den SC 1919 Birkenfeld aus der Landesliga Nahe, vergleichbar mit unserer Bezirksliga. Aufgrund der Klassen-zugehörigkeiten war es wohl die stärkste Gruppe des Turniers.

Zum Auftakt mussten wir direkt gegen den JFV Rhein-Hunsrück spielen. Nach 30 Sekunden lagen wir bereits 0:1 zurück.  Der Regionalligist legte ein Wahnsinnstempo aufs Parkett der Mikado-Halle. Wir passten uns dann aber schnell dem Gegner an und konnten das Spiel nach starker Leistung mit 4:2 gewinnen. Die erste Überraschung des Turniers war perfekt . . . weiter lesen

Torsten Duncker

"Bürgentreffen am 20.08.19" -

                   ... da war doch was!

 

Eindrücke vom Bambini-Kreistag mit 40 Mannschaften

am Samstag, 15.06., bei der DJK Matthias

 

weitere Infos:   hier klicken

 

 

 

Fotos von der Fußball-Ferienfreizeit 2019

hier klicken

 

Das letzte Wochenende der DJK-Seniorenteams in Saison 2018/2019:

Zum Finale gibt´s noch einmal neun Punkte in drei Spielen

Da sind sämtliche drei Seniorenteams gerade so richtig auf Touren gekommen – und schon ist die Saison vorbei. Eigentlich schade!

Während unsere Erste am Sonntag den noch gegen den Abstieg aus der A-Klasse Trier/Saarburg kämpfenden FC Könen vollauf verdient mit 5:3 bezwang, aber dennoch als Letzter absteigen muss,  kam die zweite Mannschaft in der C-Liga Trier/Eifel im abschließenden Saisonspiel zu einem klaren 6:1-Erfolg über den FSV Trier-Kürenz II.

Dabei lag die Zwote kurz nach der torlosen ersten Hälfte mit 0:1 hinten, drehte dann aber auf. Binnen fünf Minuten machten ein Eigentor der Gäste sowie  Benny Buschmann per Doppelschlag (55./57.) aus dem Rückstand eine 3:1-Führung. Nico Hennen per Freistoßhammer (65.), A-Junior Anas Fathi Baker (72.) und Steven Hubig (85.) schraubten das Ergebnis kräftig in die Höhe.

Damit belegt die von Martin Klein du Benny Buschmann trainierte Zwote in der Endabrechnung den siebten Tabellenplatz (30 Punkte/52:65-Tore/24 Spiele).

Der Siegeshunger der schon seit zwei Wochen als D-Trier/Eifel-Staffelsieger feststehenden dritten Mannschaft war auch gegen den TuS Issel II noch nicht gestillt: Das Team von Coach Jupp Karthäuser – er  fungierte diesmal auch noch ausnahmsweise als Schiedsrichter, weil kein offizieller 23. Mann erscheinen war – gewann diese Partie am Sonntag glatt mit 3:0. Die Führung der DJK fiel in der 49. Minute durch Ibrahim Bakir, der eine Ecke des auch hier mitwirkenden Anas Fathi Baker verwertete. Eine Viertelstunde vor Schluss netzte Manfred The Machine Metz nach Bakir-Freistoß ein,  auch für das 3:0 zeichnete der DJK-Sturmtank Manni verantwortlich (80.).

Damit schraubte er seine Trefferausbeute auf 26, wurde ligaintern hinter Filip Udrescu (TSG Biewer, 28) und noch vor seinen Teamkollegen Ahmad Abdallah (25) und Ralf Thon (24) Zweiter.

Vor der Partie ehrte der stellvertretende Kreissachbearbeiter Sebastian Junk die DJK III für den Staffelsieg. 69 Punkte in 26 Partien und 130:17-Treffer sind eine beeindruckende Bilanz.

Vereinsintern erhielt Manni, die Maschine, hinterher die DJK-Torjägerkanone aus den Händen des Vorsitzenden Helmut Hein und seines Stellvertreters Uwe Pasucha.

Andreas Arens

 

 

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden  Alfons Steinbach,

 

der am 14. März 2019 im Alter von 86 Jahren verstorben ist

 

Wir  bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung

Logo zum Vergrößern bite anklicken

 

Besuchen Sie uns auch bei Facebook
.....bleiben Sie mit uns in Verbindung

Zur Verstärkung unserer Jugendabteilung  suchen wir noch Trainer und Betreuer

Unterstützen Sie uns

 

        - Bandenwerbung

             - Trikotwerbung

                  - Heftwerbung (Anpfiff)

                       - Jugendwand

                            - Lautsprecher-Durchsagen

                                 - als Mitglied im Club100
                                      - als inaktives Vereinsmitglied
                   

          - als Mitglied im JuKi - Förderverein der DJK St. Matthias Jugend

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV