Die Homepage der DJK St. Matthias wird neu gestaltet -

Wir bitten um Euer Verständnis und Geduld !

 

2014er Aufstiegsmannschaft zaubert zum Kunstrasen-Jubiläum

Der ganze Stolz der DJK St. Matthias Trier ist der Kunstrasenplatz auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen. Mit der Fertigstellung vor zehn Jahren verbesserte sich die Infrastruktur merklich, und der Verein gewann deutlich an Attraktivität. Grund genug, das kleine Jubiläum am Wochenende zu feiern.

Im Mittelpunkt stand dabei ein Traditionsspiel zwischen einer Kombination der Alten Herren sowie der zweiten Mannschaft der DJK und jener Mannschaft, die 2013/14 unter Trainer Franz-Josef Blang und Assistenzcoach Manfred Blang den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hatte.

Fast alle Akteure der damaligen Mannschaft folgten dem Ruf ihres früheren Trainers und zauberten nach dem knappen 1:0-Vorsprung zur Pause im zweiten Durchgang, was das Zeug hielt. Am Ende sprang ein klares 7:1 gegen die sich wacker wehrende Kombination von AH und Zweiter heraus. Aus Düsseldorf, Wiesbaden und der Vulkaneifel waren unsere Helden von einst gekommen, um noch mal im DJK-Dress zu spielen.

Der Spaß kam dabei nicht zu kurz – und die Gespräche in der dritten Halbzeit dauerten bis tief in die Nacht hinein.

Einhelliger Tenor: Es sollte nicht der letzte Auftritt der 2014er Aufstiegsmannschaft gewesen sein.    Andreas Arens

 

 

Fußball: Spielplan und Ergebnisse auf:    "fussball.de"

15.05.22:      Das Wochenende der beiden DJK-Seniorenteams:

Erste holt einen Punkt, Zwote schlägt sich gegen Spitzenreiter achtbar

Während die Erste in der Kreisliga B Trier/Saar daheim zu einem 1:1 gegen die SG Saartal-Schoden II kam, unterlag die Zwote in der Kreisliga D Trier/Eifel dem Tabellenführer und Aufsteiger SG Kordel/Welschbillig mit 1:5.

Die Erste ging kurz vor der Pause mit 0:1 in Rückstand (Jannik Schwarz, 42.). Vier Minuten nach dem Seitenwechsel war aber Tim Weber bereits mit dem 1:1 zur Stelle.

Bei sommerlich hohen Temperaturen tat sich die DJK zu Beginn schwer. „Das Passspiel in allen Mannschaftsteilen ließ zu wünschen übrig. Auch das Zweikampfverhalten und die Laufbereitschaft haben mir nicht so gefallen. Ihre dritte hundertprozentige Chance haben die Saartaler dann reingemacht“, berichtet Spielertrainer Markus Thees.

Mit frischem Schwung kam sein Team aus der Kabine – und erzielte prompt den Ausgleich. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit gab es Möglichkeiten hüben wie drüben. Ums Haar hätte dabei Tim Weber nachgelegt und das 2:1 gemacht, scheiterte aber. Am Ende blieb es beim gerechten 1:1-Unentschieden.

„Wir haben auf jeden Fall noch den Ehrgeiz, bis Ende der Saison den einen oder anderen Sieg zu landen“, will Thees von einem lockeren Saisonausklang nichts wissen. Die vorletzte Gelegenheit, einen (weiteren) Dreier zu landen, gibt es am Sonntag, ab 14.30 Uhr, wenn das Trierer Stadtderby beim noch abstiegsbedrohten SV Olewig auf dem Programm steht.

Die Zwote lag nach einem Doppelschlag durch Maximilian Goede (35./39.) gegen das Topteam Kordel II zur Halbzeit mit 0:2 hinten. Tim Kochann erhöhte nach 50 Minuten auf 0:3. Nils Schneider markierte das vierte Tor für die SG (70.), Spielertrainer Christian Eschmann das 0:5 (78.). Kurz darauf gelang Denis Fusenig der Ehrentreffer (79.) für die DJK.

„Kordel hatte uns anfangs aufgrund unserer Aufstellung wohl etwas unterschätzt. Erst nach einigen Wechseln kamen sie besser ins Spiel und konnten schnellere Angriffe vortragen“, befand Marius Weidert, der Coach der Zwoten. Die große Schwäche in dieser Saison, Tore nach gegnerischen Standards zu kassieren, kam auch diesmal zum Vorschein: Nach einem Freistoß fiel das 0:1.

Nur 13 Akteure standen im Kader der Zwoten, darunter der angeschlagene und im zweiten Durchgang in die Partie gekommene Weidert selbst. Die mangelnden Wechselmöglichkeiten und das Fehlen einiger Stammkräfte ließen die Kräfte der Gastgeber nach der Pause erlahmen. Doch Weidert lobte sein Team: „Wir konnten die Ausfälle bestmöglich kompensieren. Ein Lob allen, die sich zur Verfügung gestellt und alles gegeben haben.“

Weidert selbst hatte noch nach seiner Vorlage zum 1:5 die Chance auf einen eigenen Treffer, verpasste das Ziel aber mit einem Heber von der Mittellinie (!) aus.

Am 25. und vorletzten Spieltag der D-Klasse Trier/Eifel kommt es gleichzeitig zum letzten Heimspiel der DJK II in dieser Saison. Am Sonntag, ab 12.30 Uhr, ist die SG Pellingen/Franzenheim II zu Gast auf der Bezirkssportanlage in Feyen.

 Andreas Arens 

Vorausschau:  Geplante Veranstaltungen in 2022

(alles unter Vorbehalt wegen evtl. Einschränkungen durch die Corona-Pandemie!)

_____________________________________________________________

 

04.-06.06.22 (Pfingstsamstag bis -montag)

                   Jugendfußballturner (Sportanlage Trier-Feyen)

 

27.06.2022  Djk - Mitgliederversammlung 2022
                    - Einladung und Tagungsdaten demnächst hier

_______________________________________________________________

 

DJK St. Matthias sucht Co-Trainer und Betreuer

 

Aufgrund des regen Zulaufs in der Jugendfußball-Abteilung und des Bestrebens, den Nachwuchs mög-

lichst optimal zu fördern, sucht die DJK St. Matthias Trier Verstärkung für ihren Trainerstab.

Konkret werden aktuell vor allem Co-Trainer und Betreuer für alle Mannschaften – egal, ob klein, ob groß, ob Jungen oder Mädchen – gesucht.

Der Verein bietet Interessenten, die sich längerfristig an die DJK binden wollen, auch eine Bezuschussung von Trainerlehrgängen an.

 

Weitere Informationen gibt es über Jugendleiter Peter Zimmer; Mobil: 0160/4759644;
E-Mail: Peter.Zimmer@djkmatthias.de

 

JUBILÄUM -

Der Kunstrasenplatz in Feyen wird 10 Jahre alt!

 

Anlässlich dieses "kleinen Jubiläums" finden auf der Sportanlage Feyen am Wochenende 7. und 8. Mai 2022 folgende Aktivitäten statt:

Am Samstag, den 7. Mai um 17 Uhr, misst sich die Aufstiegsmannschaft in die Bezirksliga aus dem Jahr 2013/14 in einem Einlagespiel mit der aktuellen Auswahl der "Alten Herren".

Dieses Highlight sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Der Sonntag (8.Mai) steht ganz im Zeichen der Fußballerinnen. Erfreuen Sie sich an den Künsten der Spielerinnen und unterstützen Sie  unseren Mädchenfußball.

Der Verein und die vielen Helfer freuen sich bereits auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf sportlich, wie menschlich, unvergessliche Momente!

DJK-Fußball-Ferienfreizeit vom 25.-29.07.2022

Alle zur Verfügung stehenden Plätze sind vergeben!

Wir können leider keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen!

 

Hier klicken:

Teilnehmer-Infos 

 

Ostereiersuche 2022 - Fotos

Archiv - Events: Klicken für  Fotos

"Anstoß-Die Fußballschule" und DJK setzen Kooperation fort:

 

Nach dem  Fußballcamp in den Osterferien vom 19.-21. April wird die Kooperation mit der DJK  auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen fortgesetzt:

Das Herbstcamp findet an gleicher Stelle von Montag bis Mittwoch,

17. bis 19. Oktober 2022, statt.

Michael Ziegler und sein Trainerteam freuen sich wieder auf Euch. Drei Tage lang Fußballspaß unter professionellen Bedingungen mit viel Abwechslung warten auf Dich.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: https://anstoss-fussballschule.de/terminliste/  

DJK St. Matthias sucht Co-Trainer und Betreuer

 

Aufgrund des regen Zulaufs in der Jugendfußball-Abteilung und des Bestrebens, den Nachwuchs mög-

lichst optimal zu fördern, sucht die DJK St. Matthias Trier Verstärkung für ihren Trainerstab.

Konkret werden aktuell vor allem Co-Trainer und Betreuer für alle Mannschaften – egal, ob klein, ob groß, ob Jungen oder Mädchen – gesucht.

Der Verein bietet Interessenten, die sich längerfristig an die DJK binden wollen, auch eine Bezuschussung von Trainerlehrgängen an.

 

Weitere Informationen gibt es über Jugendleiter Peter Zimmer; Mobil: 0160/4759644;
E-Mail: Peter.Zimmer@djkmatthias.de

Zur Erinnerung: Werte Mitglieder, gemäß Beschluss der vergangenen Mitgliederversammlung (Artikel) tritt die Anpassung des Mitglieds-beitrags zum 01.01.2022 in Kraft. 

Kontaktdaten

Um eine Mitteilung / Anfrage an den Verein zu senden, nutzen Sie bitte die entsprechende Emailadresse:

 

        An die Jugendleitung Fußball:       Jugendleitung.fussball@djkmatthias.de    

       

An die Handballabteilung:       info@mattheiser-handball.de      

                       

    An den Vorstand:       post@djkmatthias.de        

Wir  bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV