DJK-A-Jugend 2018/2019:

Neuzugänge herzlich willkommen 

Zur Verstärkung der A-Juniorenmannschaft für die neue Saison sucht die DJK St. Matthias Trier noch ehrgeizige Fußballer, die zwischen dem 1. Januar 2000 und dem 31. Dezember 2001 geboren sind.

Trainer in der kommenden Spielzeit wird der Lizenzinhaber Dieter Meseke sein. Kontakt: 0151 /41968715.

Die DJK St. Matthias sucht DICH!

 

Die DJK St. Matthias Trier sucht Talente für

ihre zukünftige Mannschaft in der

D-Jugend-Bezirksliga.

 

DU wolltest schon immer Fußball auf hohem Niveau spielen, von qualifizierten Übungsleitern trainiert werden – und das alles in einem Umfeld mit sehr guten Gegebenheiten (Kunst- u. Naturrasen)?

 

Wenn DIR zudem der Spaß am Sport wichtig ist,

dann bist DU bei der DJK St.Matthias genau richtig.

 

Hier klicken für weitere Infos!

Vorschau geplante Veranstaltungen 2018         -->         zur Übersicht                   (klick)

25.-29.6.18: FUSSBALL-FERIEN-FREIZEIT

                    -->       zum Anmeldeformular     (klick)

15.-17.6.18:   Jugendturnier Buschmann-Cup

                            - in Vorbereitung -                    (klick)

06.-08.7.18:  Sommerturnier bei der DJK St. Matthias jetzt als "11Teamsports-Cup"        (klick)

                           - in Vorbereitung -                  

21./22.7.18:   OB-Pokal: Endturnier um den Pokal des Oberbürgermeisters  der Stadt Trier          (klick)

10.-12.10.18:        Sparkassen-Cup         (klick)

 Fußball-Turnier in Osburg / Thomm

 

DJK-Alte Herren:

               Ein Anfang ist gemacht

Training: Montags 19:30 Uhr

  (klick)

Auf in die Relegation ! Wir für Euch – Ihr mit uns!
Gemeinsam gehen wir das Unternehmen Rückkehr in die B-Klasse an. Die Termine für die Relegation zur Kreisliga B sind nun festgelegt worden.

Die DJK zwo spielt wie folgt:

Sa., 19. Mai, 19.30 h: DJK St. Matthias II – SV Mehring II
So., 27. Mai, 12.30 h: SV Tawern II – DJK St. Matthias II
Fr.,  01. Juni, 19.30 h: DJK St. Matthias II - SSG Kernscheid
Di., 05. Juni, 19.30 h: SV Gutweiler – DJK St. Matthias II

Das Team von Trainer Martin Klein bittet um Eure Unterstützung!

 

Das DJK-Wochenende:

 

Manni „The Machine“ Metz trifft in zwei Teams – Sechs Punkte aus drei Spielen – 

Zwei Siege, eine knappe Niederlage:

Das ist die Bilanz der DJK an den finalen Spieltagen der Trier/Saarburger Kreisligen.

 

Unsere Erste kam zum Abschluss zu einem weiteren klaren Sieg und zum sechsten (!) Dreier in Folge, der sie noch auf einen ordentlichen achten Tabellenplatz in der A-Klasse gehievt hat. Auch von der zweimaligen Führung der Gäste von der SG Kordel/Welschbillig ließen sich die Schützlinge von Trainer Helmut Freischmidt nicht aus der Ruhe bringen – und kamen am Ende noch zu einem deutlichen 5:2-Sieg. Dreifacher Torschütze war Kapitän Patrick Dres, der einmal mehr unter Beweis stellte, wie wertvoll er unverändert für die Mannschaft ist. Zweimal traf Simon Blasius ins Schwarze.

 

Beim Saisonabschluss – Grillmeister Franz-Josef Blang hatte super leckeres Fleisch  und ausgezeichnete Wurst aufgelegt – wurden die berufsbedingt wegziehenden Fabian Herz (Hamburg – Vorvertrag mit dem FC St. Pauli ist bereits geschlossen) und Marco van Donzel-Giesen (Spielertrainer bei Fortuna Köln) verabschiedet.

Auch an dieser Stelle bedankt sich die DJK für den tollen Einsatz der beiden, die auch menschlich ein  Verlust sind. Für die Zukunft alles Gute!

 

Die von Martin Klein trainierte Zwote schoss sich mit einem 6:0 über die Kordeler Reserve für die nun folgende Relegation (exakte Termine werden am Dienstagabend festgelegt) warm. Zweifacher Torschütze war Manfred „The Machine“ Metz. Außerdem waren Nico Hennen, Maurice Marx, Marius Weidert und Max Lauer für den Vizemeister der C-Liga Trier/Eifel erfolgreich.

 

Die Dritte schließt in der D-Klasse Trier/Eifel auf einem guten vierten Platz ab. Am Sonntag gab es gegen den Dritten, die SG Ehrang/Pfalzel, ein 2:3. Schnell lag der Gast von der anderen Moselseite mit 2:0 in Führung. Ahmad Abdallah (13.) machte es wieder spannend. Auch nach dem 1:3 blieb die Josef-Karthäuser-Elf dran, Metz war auch hier als Torschütze erfolgreich (70.). Der Ausgleichstreffer wollte aber nicht mehr fallen.

Andreas Arens

 

 

Rückblick Turniere/Veranstaltungen/Events:

 - weitere Berichte bei den Abteilungen/Mannschaften

 - auch unter Verein/"Wir machen's einfach" und "Events"

Wir  bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung

Logo zum Vergrößern bite anklicken

E-Junioren der DJK St. Matthias Trier spielen für Down Under   – Trikotübergabe bei Möbel Martin

 

Australische Flaggen, wo man nur hinschauen konnte, Kängurus in Miniaturformat und Landkarten von Down Under: Die E-Junioren der DJK St. Matthias Trier fühlten sich während der offiziellen Übergabe der gelb-grün-blauen Trikots bei Möbel Martin in Konz fast wie echte Australier.

 

Mit Stolz wollen sie das Team vom Fünften Kontinent bei der AOK-Mini-WM, präsentiert vom Medienhaus Trierischer Volksfreund, vertreten. Viel Glück dazu wünschte bei der Übergabe Andreas Gauss, kommissarischer Geschäftsleiter der Konzer Niederlassung des familienfreundlichen Möbelhauses.


Die DJK-E-Junioren unter ihrem Trainer Michael Carsten Blau haben es in der Vorrundengruppe C am Samstag, 26. Mai, ab 10.30 Uhr, im Wittlicher Stadion am Bürgerwehr . . . (weiter lesen)

29.10.17:          Feierstunde zu Ehren von Alfons Steinbach

Durch tatkräftige Unterstützung von Initiator Alfons Steinbach haben wir seit nun über zwei Jahren den Mini-Soccerplatz auf der Sportanlage in Feyen.

Auf dem Foto von 2015 vom Spatenstich auch Alfons (2. von li.), der im Oktober 85 J. alt wurde.

 

Der Verein ehrt Alfons Steinbach mit der Anbringung einer Tafel beim Soccerplatz -

dazu wird hiermit herzlich eingeladen! - Der Vorstand

Die Mini-Socceranlage auf der Bezirkssportanlage in Feyen heißt ab sofort

 ALFONS - STEINBACH - PLATZ 

Die Namensgebung des Mini-Soccerplatzes auf der Sportanlage in Feyen erfolgte in einer Feierstunde zu Ehren von Alfons Steinbach. Diese Ehrung reiht sich nahtlos ein in die Reihe der Auszeichnungen, die Alfons Steinbach in seinem Leben zuteil wurden.

Alfons Steinbach...85 Jahre und kein bisschen leise....

Nach dem Krieg war er Mitbegründer der DJK St. Matthias, deren Ehrenvorsitzender er seit 1987 ist. 32 Jahre lang spielte er aktiv Handball, organisierte aber auch den Spielbetrieb. Von 1969 bis 1989 arbeitete er den gesamten Handballspielplan des Bezirks Mosel mit 200 Mannschaften und 2000 Sportlern aus und organisierte Hallenzeiten. "Und das alles ohne Computer", sagt Steinbach. 15 mal fiel der Jahresurlaub dieser ehrenamtlichen Tätigkeit zum Opfer.

Die unzähligen Ehrungen, die Alfons Steinbach bisher erhielt, lassen sich gar nicht alle aufzählen: Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, Ehrenbrief der Stadt Trier, Goldene Ehrennadel des Landkreises Trier-Saarburg, Goldene Ehrenplakette des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und die Goldene Ehrennadel des Deutschen Handball-Bundes sind nur einige der Auszeichnungen, über die sich Steinbach freut, bestätigen sie ihn doch in seiner Arbeit.

 

Mit der Namensgebung verneigt sich die DJK St. Matthias vor einem Mann, mit dem der Sport im Nachkriegs-Trier untrennbar verbunden ist.   Jupp Lenz

 

Besuchen Sie uns auch bei Facebook
.....bleiben Sie mit uns in Verbindung

Zur Verstärkung unserer Jugendabteilung  suchen wir noch Trainer und Betreuer

Unterstützen Sie uns

 

        - Bandenwerbung

             - Trikotwerbung

                  - Heftwerbung (Anpfiff)

                       - Jugendwand

                            - Lautsprecher-Durchsagen

                                 - als Mitglied im Club100
                                      - als inaktives Vereinsmitglied

          - als Mitglied im FIF Förderverein
           

          - als Mitglied im JuKi - Förderverein der DJK St. Matthias Jugend

12.05.18:  D-Junioren-Bezirksliga: FC Trier - DJK St Matthias Trier11:0 

Im Samstagsspiel gegen den FC Trier trafen wir auf einen Gegner, der uns in allen Belangen überlegen war.

Lediglich in den ersten zehn Minuten gelang es uns, die schnellen Angriffe des FC abzuwehren. Er spielte immer wieder druckvoll aus dem Mittelfeld über die Außenspieler, die dann die nachrückenden Offensivspieler meistens gekonnt in Szene setzten. So fiel nach elf Minuten das 1:0. Wir bekamen nie Zugriff auf das Spiel und konnten lediglich den einen oder anderen Konter spielen, allerdings wurde dieser meist vom Gegner schnell abgewehrt. Unsere Abwehr war mit den überfallartigen Angriffen des FC überfordert und der Halbzeitstand von 7:0 war noch schmeichelhaft, denn Fabian hielt den ein oder anderen Ball oder der FC vergab glasklare Chancen. . (weiter lesen)
I

 

10.05.18:   DI-Jugend:          

Respektables Ergebnis im Rheinland-Pokal

DJK St Matthias - Eintracht Trier 0:4 (0:3)

Am heutigen Christi Himmelfahrt Abend hieß unser Gegner im Achtelfinale des Rheinlandpokals Eintracht Trier.
Von vornherein war unsere Ausgangslage klar, wir halten mit Kampf und Laufbereitschaft dagegen. Die ersten knapp 20 Minuten konnten wir das auch sehr gut umsetzen und hielten den Rheinlandligisten weitestgehend fern von unserem Tor. Die allererste Unaufmerksamkeit führte prompt zum 0:1. Ich diesen Treffer verloren wir kurzfristig etwas die Ordnung und mussten Minuten später den zweiten Gegentreffer hinnehmen. 
Doch die Mannschaft fing sich wieder . .  (weiter lesen)

05.05.18:  DI-Jugend der DJK: Minimalistisch zum nächsten Sieg

Im Spiel gegen die JSG Eifelhöhe Struth mussten wir mit einer absoluten Notelf antreten. Als ob die Ausfälle von Konrad, Ali, Peter, Cedric und Mathis nicht schon Schwächung genug gewesen wären, gingen mit Fabian im Tor, Jan und Noel noch drei gesundheitlich angeschlagene Spieler in die Partie. Nebenbei stellten wir unseren ersten Torwart Leon im Feld auf, damit wir wenigstens Wechselmöglichkeiten hatten.
In den ersten Minuten konnte sich keine Mannschaft Vorteile erarbeiten, und so blieb es bis zur 15. Minute eine Partie ohne Höhepunkte. Ab Mitte der ersten Spielhälfte bekamen wir mehr Zugriff und hatten kurz hintereinander dreimal die Möglichkeit, den Führungstreffer zu erzielen, doch . . . (weiter lesen)

 

02.05.18:   C1 macht großen Schritt in Richtung Klassenerhalt

In einem vorgezogenen Spiel der C-Junioren Bezirksliga West traten am Mittwoch, 02. Mai 2018, die Jungs der DJK auf dem heimischen Kunstrasen gegen den JFV Vulkaneifel an. Die Gäste kamen als punktbestes Team der Rückrunde und mit der drittbesten Offensive der Liga nach Feyen. Doch auch die Mattheiser Jungs haben derzeit einen Lauf. Mit einem Auswärtssieg in Sirzenich, einem 11:2-Kantersieg gegen die JSG Mittelmosel und einem Remis beim Tabellenzweiten in Berndorf ließen sie zuletzt aufhorchen.

Vom Anpfiff her übernahm die Heimelf die Initiative und versuchte das Mittelfeld schnell zu überbrücken.

Dies führte bereits in der dritten Spielminute zur Führung der DJK. . . (weiter lesen)

 

06.05.18:  Begeisterndes Spiel unserer DJK C – Juniorinnen!

Mit ihrer besten Saisonleistung warteten die DJK-C Mädchen auf. Die MSG Eifelhöhe-Struth wurde hochverdient mit 2:0 geschlagen! Beide Tore erzielte Hannah Blau. In einer spannenden Begegnung viel das entscheidende 2:0 gegen Ende des Spiels. Alle Zuschauer sprachen nach dem Spiel der Mannschaft und dem Trainerteam ein großes Lob aus! Nun geht es in der nächsten Begegnung zum TuS Issel und im letzten Heimspiel am 02.06. erwarten die Mädchen zum Saisonabschluss die MSG Serrig.

Wolfgang Fries

weitere Fotos anschauen

03.05.18:    Niederlage im Lokalderby für B-Mädchen!

Im Nachbarschaftsduell gegen die VFL B Mädchen auf dem Heiligkreuzer Rasenplatz musste unser DJK B Team leider eine 1:5 Niederlage einstecken! Gegen den gut spielenden VFL konnte sich die DJK nur wenige Torchancen herausspielen. Unsere Spielerinnen kämpften bis zum Ende verbissen um jeden Ball, konnten aber die Gegentore nicht verhindern. Ein verdienter Sieg der VFL Mädchen die aus einer Reihe von Chancen ihre Tore erzielten!

Wolfgang Fries

weitere Fotos anschauen

21.04.18:     Sieg im Spitzenspiel:
D II baut Vorsprung an der Spitze aus

 

Die D II der DJK St. Matthias Trier musste beim direkten Titelkonkurrenten in Trassem antreten.

Nach einem Freistoß gingen wir in der elften Minute in Rückstand, konnten dann aber den Gegner komplett in die eigene Hälfte drücken und hatten eine Torchance nach der anderen. Leider verschossen wir in der 18 Minute einen Strafstoß. In der 21. Minute gelang Mahmoud dann endlich das mehr als verdiente 1:1 und Sascha legte in der 26 Minute nach zum 1:2 – das war letztlich der Endstand.

In der zweiten Hälfte stand die Mannschaft so kompakt, dass wir dem Gegner auch hier kaum eine Chance gaben, über die Mittellinie zu kommen und hatten wieder sehr viele Torchancen, die aber allesamt vergeben wurden.

Trotz alledem fehlte es in keinster Weise an Laufbereitschaft und die Jungs belohnten sich mit einem hochverdienten Sieg.

Somit hat die D II den Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut – und hat nun ganze sechs  Punkte mehr als der Tabellenzweite.

Bericht: Nadine Lehmann, Trainerin D II

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV