Ab Di. 08.06.2021: VH (Terrasse) geöffnet - Bitte beachten:
Abstandsgebot - Maskenpflicht - Kontakterfassung

 - Lokal innen noch geschlossen -

 

Stadt Trier – vom 06.06.2021 (www.trier.de):

Regelungen für Geschäfte, Dienstleistungen, Gastronomie und Veranstaltungen

Es gelten die Bestimmungen der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung.
Das Land hat eine sehr ausführliche Webseite mit den 
Corona-Regeln im Überblick veröffentlicht.

Alle Geschäfte in Trier können öffnen. Die Personenzahl wird generell für alle Geschäfte beschränkt auf eine Person pro angefangene 10 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Öffnen dürfen auch Museen, Galerien und Tierparks, Termine für einen Besuch müssen im Voraus gebucht werden (
Terminbuchung Stadtmuseum Simeonstift und Tiergehege Weißhauswald).

 

 

B I T T E   BEACHTEN  !!

Gastronomische Einrichtungen dürfen öffnen, innen und außen.

Eine Bewirtung darf ausschließlich an Tischen mit festem Sitzplatz und unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen erfolgen.

An der Theke können Speisen und Getränke nur abgeholt, nicht aber verzehrt werden. 

Es gilt das Abstandsgebot zwischen den Gästen unterschiedlicher Tische sowie in Wartesituationen, die Pflicht zur Kontakterfassung und die Maskenpflicht.

Gäste können die Maske nur unmittelbar am Platz abnehmen. 

Für den Innenbereich gilt zusätzlich die Vorausbuchungspflicht und die Testpflicht.
 

 

Rheinl.-Pfalz:    Ab 02.06.2021 treten Änderungen beim Sport in Kraft:

 

Bei Inzidenzwerten unter 50  erlaubt:

   - Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und

      Genesene, innen mit 10 Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und

      Genesene) und 25 Kinder auch innen

 

Bei Inzidenzwerten über 50 ( bis 100) erlaubt:

   - Training (inklusive Kontaktsport) im Freien in der 10er-Gruppe mit Trainer plus Geimpfte und

      Genesene, für Kinder bis 14 Jahre auch Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Kindern

   - kontaktfreies Training für Kinder bis 14 J. (max. 20 Kinder)

 

Bei Inzidenz über 100

   - Training und Wettkampf im Mannschaftssport nicht erlaubt

 

Corona-Pandemie: FVR-Karte zeigt, was wo erlaubt ist
 
Hier ist die Karte abrufbar:


- Verhaltensregeln für die Teilnahme an Sportangeboten

während der Corona-Pandemie 

- nur bei erlaubtem Training -

- Übersicht neue Corona-Verordnungen seit 01.03.2021

 

Grundsätzliches:

 

  • Das Training findet für alle Beteiligten auf freiwilliger Basis statt. Die DJK St. Matthias kann das Trainingsangebot jederzeit absagen.
  • Bei Husten, Fieber (38 Grad Celsius), Atemnot, allgemeinen Erkältungssymptomen solltet Ihr dringend zu Hause bleiben. Dies gilt auch, wenn Personen aus Eurem Hausstand die v. g. Symptome aufweisen. Angehörige von Risikogruppen sollten klären, ob eine Teilnahme am Training sinnvoll ist.
  • Die Teilnehmer bzw. Erziehungsberechtigten haben vor Beginn des ersten Trainings eine Einverständniserklärung (Ausgabe durch die Übungsleiter) zu unterschreiben.
  • Auf Fahrgemeinschaften zum und nach dem Training ist zu verzichten.
  • Die Spieler(innen) finden sich frühestens 10 Minuten vor Trainingsbeginn fertig angezogen zum Training vor der Sportanlage ein.
  • Sollte ein positives Testergebnis vorliegen à direkte Information des Vereins.
  • Die Handhabung wird an die aktuellen Vorgaben angepasst.

 

Bezirkssportanlage:

 

  • Es herrscht Maskenpflicht auf dem ganzen Gelände (Maske wird erst nach Aufforderung durch einen Verantwortlichen abgenommen).
  • Es sind nur die gekennzeichneten Ein- und Ausgänge zu benutzen.
  • Der Zugang zum Vereinshaus, den Umkleiden und den Duschen ist ohne konkrete Aufforderung untersagt.
  • Es sind nur die freigegebenen Toiletten/ Waschgelegenheiten zu benutzen.
  • Es sind keine Zuschauer zugelassen. Das Bringen und Abholen findet vor der Sportanlage statt.
  • Die Abstandsregeln, mindestens 1,5 bis 2 Meter, sind einzuhalten.
  • Den Anweisungen der Trainer und den Vereinsverantwortlichen ist Folge zu leisten.

       Bei Nichtbeachtung kann der sofortige Ausschluss vom Training erfolgen.

 

Trainingsbetrieb:

 

  • Vor und nach dem Training sind die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.
  • Auf körperliche Begrüßungsrituale, z. B. Händeschütteln, muss verzichtet werden.
  • Vermeiden von Spucken und Naseputzen auf dem Feld.
  • Trainingsleibchen sollten nicht getauscht und nach jeder Verwendung gewaschen werden.

 

 

Der Vorstand - DJK St. Matthias eV – Spiel- und Sportgemeinschaft, 54294 Trier, Am Sandbach 32

 

 

Neue Platzbelegung für

Junioren u. Senioren

 

Wieder gültig, wenn TRAINING wieder

erlaubt ist!

 

Klick hier

 

 

 

Vereinshaus noch geschlossen!

 

Vorerst keine Vermietungen!

 

 

Spiele Seniorenmannschaften

 

1. Mannschaft

 

Saison abgebrochen

 

2. Mannschaft

 

Saison abgebrochen

 

zu den Spielberichten

VERSTÄRKUNG GESUCHT!

Willst Du junge Kicker ausbilden, Teil von einem der traditionsreichsten und doch junggebliebenen Trierer Sportvereine sein und selbst im Fußball weiterkommen? Hast Du Lust in einem ambitionierten und motivierten Trainerteam zu arbeiten, noch dazu auf einer Top-Sportanlage? Dann bist Du bei uns genau richtig! Die DJK St. Matthias Trier sucht ab sofort (bzw. sobald die Corona-Beschränkungen es wieder zulassen, auf den Platz zu gehen) Trainer für die Mannschaften der C II, D II und E I. Erfahrungen in der Nachwuchsförderung sind von Vorteil, aber kein Muss. Die Kosten für Aus- und Weiterbildungen im Trainerbereich werden von der DJK grundsätzlich übernommen. Wir freuen uns auf eine Kurzbewerbung. Die Jugendleitung der DJK St. Matthias Trier Kontakt per E-Mail: jugendleitung.fussball@djkmatthias.de

 

Terminplanung  DJK für das Jahr 2021

 

05.04.2021 (Ostermontag): Ostereiersuche der HB & FB Jugendabteilung    -   abgesagt

 

22.05.2021 - 24.05.2021: Pfingsten Jugendturnier  - abgesagt

 

19.07.2021 - 23.07.2021: Ferienfreizeit -> zur Anmeldung

 

Ende Juli/Anf. August 21: 11Teamsports-Cup Senioren

 

Weitere Termine werden noch bekannt gegeben.

 

A-Junioren der JSG Trier-Süd gehen als Tabellenführer in die Corona-Spielpause

Nach 4 Siegen in der bisherigen Saison belegen die A-Junioren der JSG Trier-Süd den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga Trier und müssen - wie der gesamte Amateur-Fußball - nun eine Corona-bedingte Fußballpause einlegen.

Die weitgehend aus dem jüngeren Jahrgang bestehende Mannschaft – die sich aus Spielern des VFL Trier und der DJK St. Matthias Trier zusammensetzt - strebt den lange ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga an. Im bisherigen Verlauf der Saison konnte die ebenfalls sehr ambitionierte JSG Mittelmosel Mehring, die aktuell Tabellenplatz 2 belegt, im direkten Vergleich knapp mit 2:1 geschlagen werden. Rubin H. erzielte in einem spannenden Spiel 5 Minuten vor Ende der Partie den erlösenden Siegtreffer, nachdem man eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen ausgelassen hatte. 

Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle bei ihren Sponsoren Spielwaren Theisen, Maler Amthor, Castelnau Kebap und Vitamalz für ihre Unterstützung bei der Anschaffung der Teamausstattung herzlich bedanken.

Wir hoffen, dass wir bald wieder auf dem Platz stehen können, werden nun aber zunächst solidarisch unseren Beitrag zur Begrenzung der Corona-Krise leisten.

 

Danke an die Catering Firma GSHD Niederweiler Hof mit ihrem Besitzer und dem JuKi Förderverein für die gesponserten Trainingsjacken.

 

Zur Homepage der GSHD

 

Ihr wollt auch Kinder unterstützen? Meldet euch!

B-Junioren der JSG Trier-Süd erhalten Trainingspullis

 

Aktuell beherrscht noch extreme Hitze das Wettergeschehen, doch die kältere Jahreszeit rückt näher. Für die richtige Trainingskleidung bei kühleren Temperaturen sind die B-Junioren der JSG Trier-Süd nun bestens gerüstet.

Mit der IKK Südwest und Metallbau Reh haben sich zwei Sponsoren gefunden, die das Team mit Trainings-Pullis ausgestattet haben.

Die Übergabe erfolgte vor Ort am Sportplatz in Feyen durch Gerd Reh. Georg Becker von der IKK Südwest konnte urlaubsbedingt leider nicht teilnehmen.

Die Mannschaft, Trainer und Jugendleiter bedanken sich für die Unterstützung.

Neue Minitore für die Mattheiser Fußballkids

Um Trainingseinheiten noch flexibler gestalten zu können, kam in der Nachwuchsabteilung der DJK St. Matthias Trier der Wunsch nach zwei Minitoren auf. 

Beim JuKi-Förderverein des Jugendfußballsports der DJK stieß man damit nicht auf taube Ohren. Nun überreichte dessen Vorsitzender Ulle Apel (rechts) die Tore. Der kommissarische DJK-Vorsitzende Uwe Pasucha (Mitte) und der für die Jugendleitung verantwortliche Marius Weidert bedankten sich im Namen der Mattheiser Kids und Jugendlichen sowie deren Trainern ganz herzlich.

Beim JuKi ist man froh darüber, nach der Förderung der C-Jugend (zehn Bälle inklusive Ballsack) und der E-Jugend I+II (Hoodys und Regenjacken) nun auch eine Anschaffung für die gesamte Jugendfußballabteilung getätigt zu haben.             

 Foto: Thomas Martin

 

JuKi sponsert Fußball-Jugendmannschaften:

 

E2: Am 01.07. wurden vom  Förderverein-Vorsitzenden 

(Ulle Apel) neue Hoodies, Regenjacken u. Trainingshosen überreicht.

 

 

Außerdem gab es neue Fußbälle für die mC-Jugend.

 

 

Dafür ein Dankeschön von den Kindern an das JuKi-Team!

 

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden  Alfons Steinbach,

 

der am 14. März 2019 im Alter von 86 Jahren verstorben ist

 

Wir  bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung

Logo zum Vergrößern bite anklicken

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV