Die Bilanz der drei Seniorenteams der DJK:

 

Zwote und Dritte siegen, Erste geht wieder in Führung, verliert aber klar

 

Zwei Siege, eine Niederlage: So fällt die Bilanz des gestrigen Super-Sonntags auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen aus Sicht der DJK St. Matthias aus.

Die dritte Mannschaft gewann auch ihre sechste Partie und drehte in der Kreisliga D Trier/Eifel die Partie gegen den SV Sirzenich III..... . .

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge feierte die DJK II in der C-Klasse Trier/Eifel mit dem 2:1 über Sirzenich II endlich wieder einen Sieg.....

 

Erwartungsgemäß eine Nummer zu groß war der SV Sirzenich I in der A-Klasse für unsere erste Garnitur. Am Ende stand es 1:5. Das erste Tor in der Partie vor 80 Zuschauern gelang aber dem diesmal von Martin Klein, dem etatmäßigen Coach der zweiten Mannschaft, trainierten Team – Helmut Freischmidt weilte als Spieler der AH-SG Mittelmosel in Berlin und wurde dort mit dem Team überraschend Deutscher Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch!......weiter lesen

 

Ausblick: Kommenden Sonntag, 14.30 Uhr, steht für den D-Trier/Eifel-Spitzenreiter DJK III das Heim- Auswärtsspiel beim Nachbarn SpVgg  Trier an. Unsere Zwote hat spielfrei – und die erste Mannschaft hat am Samstag, ab 17.30 Uhr, das schwere Duell beim Tabellendritten SG Thomm/Osburg/Lorscheid/Morscheid vor der Brust.

Viel Erfolg!   Andreas Arens

Die Bilanz des Wochenendes:

Dritte weiter makellos – Erste und Zweite unterliegen erneut

Ein Sieg, zwei Niederlagen: Das ist die Bilanz der drei DJK-Seniorenteams am Wochenende. Dank des 2:0 bei der SSG Kernscheid II gewann die DJK III in der Kreisliga D Trier/Eifel auch ihr fünftes Spiel und hat die Tabellenführung  gefestigt. Weitere Pleiten kassierten hingegen die Zwote (1:4 in der C-Klasse Trier/Eifel bei der SSG Kernscheid II) und die Erste, welche das Kellerduell in der A-Klasse mit 1:2 bei Aufsteiger SG Saarburg/Serrig verlor. . .weiter lesen

 

Nächste Aufgabe für die Dritte: Kommenden Sonntag, 11.30 Uhr, auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen gegen den SV Sirzenich III.

Zwei Stunden später ist dann auch die Zwote in der C-Klasse Trier/Eifel gegen den SVS und hier gegen dessen zweite Mannschaft im Einsatz – und will nach zuletzt drei Niederlagen in Folge unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

 

Nun hat das Team von Trainer Helmut Freischmidt am kommenden Sonntag, 15.30 Uhr, die delikate Aufgabe, dem bisher ausnahmslos siegreichen Spitzenreiter SV Sirzenich I Paroli zu bieten.

Packen wir es an!    Andreas Arens

DJK-Alte Herren:

               Training: Montags 19:30 Uhr

  (klick)

Die DJK St. Matthias sucht DICH!

 

Die DJK St. Matthias Trier sucht Talente für

ihre zukünftige Mannschaft in der

D-und C-Jugend-Bezirksliga.

 

DU wolltest schon immer Fußball auf hohem Niveau spielen, von qualifizierten Übungsleitern trainiert werden – und das alles in einem Umfeld mit sehr guten Gegebenheiten (Kunst- u. Naturrasen)?

 

Wenn DIR zudem der Spaß am Sport wichtig ist,

dann bist DU bei der DJK St.Matthias genau richtig.

 

Hier klicken für weitere Infos!

 

DJK-A-Jugend 2018/2019:

Neuzugänge herzlich willkommen 

Zur Verstärkung der A-Juniorenmannschaft für die neue Saison sucht die DJK St. Matthias Trier noch ehrgeizige Fußballer, die zwischen dem 1. Januar 2000 und dem 31. Dezember 2001 geboren sind.

Trainer in der kommenden Spielzeit wird der Lizenzinhaber Dieter Meseke sein. Kontakt: 0151 /41968715.

 

Fußballferienfreizeit 2018

 

Über fünfzig Kinder im Alter von 6 bis 13  Jahren voller Begeisterung beim diesjährigen Fußball-Camp:

 

Bei der vom Förderverein FIF organisierten Veranstaltung vom 25. - 29. Juni 2018 hatte das Trainerteam unter Leitung von Karl Kronenburg trotz extremen Sommertemperaturen viel Spaß mit den 8 Mädels und 45 Jungs.

 

Für Fotos hier klicken

Die E1-Jugend der DJK St. Matthias Trier bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Schrotthandel Krell, Inhaber Hannes Krell, für die neuen Trikots und Trainingsanzüge.

06.-08.Juli:       11teamsports-Cup mit vielen sehenswerten Partien

Torreichen, attraktiven Fußball sahen die Zuschauer beim dreitägigen Saisonvorbereitungsturnier um den 11teamsports-Cup am Wochenende auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen.

Elf Teams ermittelten in drei je nach Klassenstärke aufgeteilten Gruppen ihre Sieger. Das Match der A-/Bezirksligisten gewann die SG Saartal Schoden knapp mit 1:0 gegen die klassentieferen Gastgeber der DJK St. Matthias Trier. „Es war ein genauso enges Spiel, wie es das Ergebnis aussagt. Unsere auf vielen Positionen neu formierte Mannschaft hat das richtig gut gemacht und den Treffer erst kurz vor Schluss nach einem halben Eigentor kassiert“, bilanzierte DJK-Fußballabteilungsleiter Franz-Josef Blang. In einem separaten Einlagespiel hatte sich Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst bereits am Freitag mit 6:1 gegen die SG Geisfeld/Rascheid durchsetzen können.

Gewinner der B-/C-Liga-Konkurrenz wurde der TuS Euren. Sieger des Wettbewerbs der C-/D-Ligen wurde der SV Alemannia 2013 Trier.
In einem Einlagespiel präsentierte sich auch die Altherrenmannschaft der DJK und gab beim 2:4 gegen Erwins Eleven eine gute Figur ab.

„Es waren gute Tests für die Teams. Gerade am Sonntag hatten wir auch einige Zuschauer da. Der 11teamsports-Cup, welcher ja früher Sport-Fleck-Cup hieß, hat sich im Vorbereitungskalender einiger heimischer Mannschaften fest etabliert. Gerne richten wir ihn auch im nächsten Jahr aus“, sagte Franz-Josef Blang weiter.

  Andreas Arens

Rückblick Turniere/Veranstaltungen/Events:

 - weitere Berichte bei den Abteilungen/Mannschaften

 - auch unter Verein/"Wir machen's einfach" und "Events"

So. 17.06.18:   D 1 belegt den zweiten Platz beim Heimturnier

 

Beim diesjährigen DJK St Matthias Jugendturnier am vergangenen Wochenende belegte die D 1 Jugend des Gastgebers den zweiten Platz.

Nach Spielen gegen die zweite Auswahl der DJK (1:0) Torschütze Malte Apel, die JSG Wittlich (0:2), die JSG Filzen-Hamm (3:1) Torschützen Malte Apel(2), Konrad Müller und die JSG Mehring (1:1) Eigentor sprang im vorletzten Turnier der Saison ein sehr guter zweiter Platz heraus.

Am nächsten Wochenende spielt die Mannschaft von Ulle Apel und Markus Mergelmeyer noch beim Kleinfeldturnier in Mertert (Luxemburg) und beschließt dann eine sehr gute Saison 2017/2018. 

Wir Trainer möchten uns auf diesem Weg nochmals ganz herzlich bei der Mannschaft für ihr tolles Engagement im Training und den Spielen bedanken. Es hat uns riesigen Spaß gemacht euch zu betreuen, weil ihr nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich eine tolle Truppe gewesen seid. Wir wünschen jedem einzelnen Spieler alles Gute für die Zukunft und bleibt so wie ihr seid.

Besonderen Dank auch an die Eltern, die uns immer tatkräftig unterstützt haben, ob als Fahrdienst oder bei Feiern. Vielen, vielen Dank dafür!!!

10.06.18:    F1 wird Vizeweltmeister!!!!

Bei der in Bendorf/Sayn ausgetragenen Mini WM der F-Jugend-Mannschaften konnte unsere DJK St Matthias F 1 heute die Vizewelt-meisterschaft feiern.

Das Turnier wurde in 4 Gruppen a 6 Mannschaften begonnen. Unsere Jungs repräsentierten in Gruppe B die Mannschaft aus Dänemark. 

Die Gruppengegner Frankreich (JSG Westernburg) (5:0), Uruguay (VfL Oberbieber) (3:1), Island (SV Rengsdorf) (7:0), Japan (JK Hortessen/ Eigendorf) (3:0) und Schweden (JSG Niederneisen) (3:0) wurden souverän besiegt und das Achtelfinale erreicht. 

Der Gegner hieß dort Brasilien (VfL Kesselheim), der klar und deutlich mit 6:0 geschlagen wurde.

Im siebten Spiel, sprich Viertelfinale, wartete Mexiko (SG Mendig- Bell). Auch hier behielt unsere F Jugend die Oberhand und gewann 4:0.

Im Halbfinale spielte man gegen Spanien, die von der gastgebenden Mannschaft des SC Bendorf/Sayn repräsentiert wurde. Nach zwei schnellen Toren führte unsere Mannschaft mit 2:0, musste allerdings nach einem Gegentreffer noch zittern, um schlussendlich mit dem 2:1 Sieg ins Finale einzuziehen.

Dort stand unserem Team die Mannschaft Senegal (FC Metternich) gegenüber, die bis dahin ebenfalls sehr souverän durch das Turnier marschierte. Es war sozusagen das Traumfinale dieser Mini WM.

In einem auf hohem Niveau gespielten Finale unterlagen die Jungs von Coach Reini Fischer einem in der Spielanlage etwas besserem Team knapp mit 0:1. 

Selbst der gegnerische Trainer lobte unser Team und zollte seinen Respekt vor dessen Leistung. 

Platz drei errang Spanien (SC Bendorf/Sayn) nach Neunmeterschießen gegen Australien (FC Alemannia Plaidt).

Die Mannschaft um ihren Kapitän Arne, Tristan, Nils, David, Nikita, Felix, Lars, Johann, Käfil, Ilias und Szymon zeigte in 9! Turnierspielen bei tropischen Wetterverhältnissen und teilweise langen Pausen zwischen den einzelnen Partien eine starke und engagierte Leistung und freute sich am Schluss über die erreichte Vizeweltmeisterschaft. 

 

09.06.18:  Jugendcup des VfL Trier beim

D Jugend Turnier ganz in DJK-Hand

 

Beim heutigen Jugendcup des VfL Trier konnten sowohl die D 1 wie auch die D 2 das Finale erreichen.

Der Weg der D 1 führte in der Gruppe A über die JSG Mehring (2:0) und den VfL 1 (0:1) und im Halbfinale gegen die zweite Mannschaft des VfL (4:1 n.E) ins Finale.

Die zweite Mannschaft konnte mit Siegen in Gruppe B über den luxemburgischen Vertreter aus Steinsel und den VfL Trier 2 , sowie im Halbfinale über die JSG Mehring, ins Finale einziehen. Leider wurde das Finale nach nur knapp zwei gespielten Minuten aufgrund eines Gewitters abgebrochen und nach 15minütiger Wartezeit auch nicht mehr weitergespielt. Der Veranstalter erklärte beide Teams zum Turniersieger.   Ulle Apel

29.10.17:          Feierstunde zu Ehren von Alfons Steinbach

Durch tatkräftige Unterstützung von Initiator Alfons Steinbach haben wir seit nun über zwei Jahren den Mini-Soccerplatz auf der Sportanlage in Feyen.

Auf dem Foto von 2015 vom Spatenstich auch Alfons (2. von li.), der im Oktober 85 J. alt wurde.

 

Der Verein ehrt Alfons Steinbach mit der Anbringung einer Tafel beim Soccerplatz -

dazu wird hiermit herzlich eingeladen! - Der Vorstand

Die Mini-Socceranlage auf der Bezirkssportanlage in Feyen heißt ab sofort

 ALFONS - STEINBACH - PLATZ 

Die Namensgebung des Mini-Soccerplatzes auf der Sportanlage in Feyen erfolgte in einer Feierstunde zu Ehren von Alfons Steinbach. Diese Ehrung reiht sich nahtlos ein in die Reihe der Auszeichnungen, die Alfons Steinbach in seinem Leben zuteil wurden.

Alfons Steinbach...85 Jahre und kein bisschen leise....

Nach dem Krieg war er Mitbegründer der DJK St. Matthias, deren Ehrenvorsitzender er seit 1987 ist. 32 Jahre lang spielte er aktiv Handball, organisierte aber auch den Spielbetrieb. Von 1969 bis 1989 arbeitete er den gesamten Handballspielplan des Bezirks Mosel mit 200 Mannschaften und 2000 Sportlern aus und organisierte Hallenzeiten. "Und das alles ohne Computer", sagt Steinbach. 15 mal fiel der Jahresurlaub dieser ehrenamtlichen Tätigkeit zum Opfer.

Die unzähligen Ehrungen, die Alfons Steinbach bisher erhielt, lassen sich gar nicht alle aufzählen: Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, Ehrenbrief der Stadt Trier, Goldene Ehrennadel des Landkreises Trier-Saarburg, Goldene Ehrenplakette des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und die Goldene Ehrennadel des Deutschen Handball-Bundes sind nur einige der Auszeichnungen, über die sich Steinbach freut, bestätigen sie ihn doch in seiner Arbeit.

 

Mit der Namensgebung verneigt sich die DJK St. Matthias vor einem Mann, mit dem der Sport im Nachkriegs-Trier untrennbar verbunden ist.   Jupp Lenz

Wir  bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung

Logo zum Vergrößern bite anklicken

 

Besuchen Sie uns auch bei Facebook
.....bleiben Sie mit uns in Verbindung

Zur Verstärkung unserer Jugendabteilung  suchen wir noch Trainer und Betreuer

Unterstützen Sie uns

 

        - Bandenwerbung

             - Trikotwerbung

                  - Heftwerbung (Anpfiff)

                       - Jugendwand

                            - Lautsprecher-Durchsagen

                                 - als Mitglied im Club100
                                      - als inaktives Vereinsmitglied

          - als Mitglied im FIF Förderverein
           

          - als Mitglied im JuKi - Förderverein der DJK St. Matthias Jugend

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV