Geplante Termine in 2019:

 

Auch 2019 bietet die DJK St. Matthias Trier wieder

eine Fußballferienfreizeit  in der

1. Woche der Sommerferien an:

 

Montag, 01. Juli - Freitag, 05. Juli 2019

 

 

Zum Anmeldeformular mit weiteren Informationen hier klicken

 

 

Pfingsten 09./10.06.:    Jubiläumsfest

95 Jahre DJK St. Matthias/Jugendturnier

 

Sa. 15.06.:    Kreis-Bambinitag in Feyen

 

Sa. 22.06.:    Handball - Sommerfest

 

Fr. 19. - So. 21. Juli: 11Teamsports SF

                      Super-CUP Senioren in 3 Grp.

 

 

Sa./So., 27./28.07.:    OB-Pokal

                               Endrunde in Biewer

 

Sa. 12. 10.:     Oktoberfest der DJK – VH

 

Fr. 29.11.:       Handball Nikolausfeier

 

Dez./Jan.:       Weihnachtsfeiern Fußball

Am Ostermontag lud die DJK St. Matthias zu ihrem jährlichen „Ostereier suchen“ für Kinder bis 10 Jahre ein. Natürlich waren auch die Eltern u.a. eingeladen.
Erstmals war auch der Osterhase persönlich zu Besuch.

Für die ganz kleinen Besucher wurde auch eine Eisenbahnfahrt angeboten. Bei der Eier-Tombola gab es viele Preise zu gewinnen.
Bei wunderschönem Wetter kamen zahlreiche Besucher auf das DJK-Gelände.

 

Vielen Dank an Wolfgang Fries für die Fotos!!!

 

Dritte marschiert, Zwote dreht Spiel, verliert aber noch,
Erste verkauft sich teuer -
Abschied von Trainer Helmut Freischmidt

Ein klarer Sieg, eine fast noch geglückte Aufholjagd und ein Spiel, in dem sich der Underdog deutlich besser verkaufte, als es im Vorfeld zu erwarten war: Das ist die Bilanz des Super-Sonntags mit den Partien der drei DJK-St.-Matthias-Teams.

Die Dritte unter Coach Jupp Karthäuser marschiert weiter schnurstracks Richtung Titel in der Kreisliga D Trier/Eifel: Im Stadtduell gab es ein klares 4:0 über den FSV Trier-Kürenz II.Den Torreigen eröffnete dabei Manfred The Machine Metz, der bereits in der achten Minute nach Flanke von Ibrahim Bakir traf. Es dauerte bis in die Schlussviertelstunde hinein, ehe die DJK III nachlegen konnte – trotz klarer Überlegenheit. In Minute 75 wurden die Rollen getauscht: Hier gefiel Manni, die Maschine, als Vorlagengeber und der Sportkamerad Ibi (nicht aus dem Libanon, wie zuletzt irrtümlich geschrieben, sondern aus Palästina – sorry!) netzte ein. In der 87. Minute fiel das 3:0, erneut hatte Manni seine Finger im Spiel. Diesmal verwandelte Ralf Thon einen am DJK-Sturmtank verursachten Strafstoß. Den Schlusspunkt setzte erneut Ralf Thon, diesmal nach einer Ecke von Mario Gabriel Budke.
Im Kreisliga-C-Trier/Eifel-Duell mit der um einige Akteure aus dem Bezirksligakader verstärkten SG Sauertal Ralingen II lag die Zwote nach Treffern in der 30. und 45. Minute mit 0:2 im Hintertreffen – und holte dann zum Gegenschlag aus. Max Lauer (63.), Simon Kettenhofen (70.) und Co-Spielertrainer Benny Buschmann (81.) drehten den Spieß. Den längeren Atem hatte aber der Gast, der dann in den verbleibenden neun Minuten noch dreimal zuschlug und so unterm Strich mit 5:3 gewann. Coach Martin Klein lobte die „sehr couragierte, disziplinierte Leistung – es tut mir unglaublich leid fürs Team, dass wir uns für den hohen Aufwand nicht belohnt haben.“
Wenn der Tabellenerste beim abgeschlagenen Schlusslicht antritt, gehen viele von einem Schützenfest aus – so verlief der Vergleich in der Kreisliga A zwischen der DJK I und dem SV Konz aber nicht. Die Gäste führten zwar nach 39 Minuten verdient mit 3:0, in der zweiten Hälfte zeigte die DJK jedoch Moral, kam in der 57. Minute zum Tor durch Yannick Theißen und hätte ohne Weiteres noch den einen oder anderen weiteren Treffer erzielen können, ja müssen.

„Die Jungs haben auch in diesem Spiel Charakter gezeigt und sich nicht hängen lassen“, betonte Trainer Helmut Freischmidt.
Es war sein letztes Spiel als Coach der ersten Mannschaft. Nach der Partie teilte ihm der Vorstand den Entschluss mit, dass man sich mit sofortiger Wirkung trennen will. So herrsche Klarheit für beide Seiten, was die Zukunft auch über die Saison hinaus angeht, hieß es.
Die DJK St. Matthias bedankt sich ausdrücklich bei Helmut Freischmidt für sein Engagement seit Januar 2017 und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Über die Nachfolge informiert die DJK in Kürze.  

Für die erste Mannschaft geht es nach der Osterpause am Sonntag, 28. April, ab 14.30 Uhr, mit dem Auswärtsmatch bei der DJK Pluwig-Gusterath weiter. Die Zwote tritt am gleichen Tag bei der FSG Ehrang/Pfalzel III an (ebenfalls um 14.30 Uhr). Am Ostermontag, 14.30 Uhr, kommt es zum Nachholspiel der Dritten auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen gegen die SG Aach/Butzweiler/Newel II (das Heimrecht wurde getauscht), ehe es am 28. April auch nach Ehrang geht ; Anstoß der Partie bei der FSG IV ist um 12.30 Uhr.

Andreas Arens

Die DJK St. Matthias sucht DICH!

 

Die DJK St. Matthias Trier sucht Talente für

ihre zukünftige Mannschaft in der

D-und C-Jugend-Bezirksliga.

 

Du wolltest schon immer Fußball auf hohem Niveau spielen, von qualifizierten Übungsleitern trainiert werden – und das alles in einem Umfeld mit sehr guten Gegebenheiten (Kunst- u. Naturrasen)?

 

Wenn DIR zudem der Spaß am Sport wichtig ist,

dann bist DU bei der DJK St.Matthias genau richtig.

 

Hier klicken für weitere Infos!

 

 

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden  Alfons Steinbach,

 

der am 14. März 2019 im Alter von 86 Jahren verstorben ist

 

DJK C-Juniorinnen mit 6:2 Sieg gegen die MSG Serrig
Unnötig spannend machten es unsere DJK-C Mädchen im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Serrig, die mit nur sieben Spielerinnen antraten. Nach der 3:1 Führung und trotz zahlreich ausgelassener Chancen zu weiteren Toren, glaubte man schon an einen sicheren Sieg. Ein verwandelter Elfmeter für Serrig brachte unser Team aber etwas aus dem Rhythmus und die MSG  war dem Ausgleich nahe. Doch je länger das Spiel dauerte bekamen die DJK-C  Mädchen das Spiel wieder in Griff und verwandelten auch endlich ihre Torchancen. So konnte gegen Ende des Spiels mit 6:2 doch noch ein hohes Ergebnis erzielt werden. Glückwunsch! 
Wolfgang Fries

 

F2 beim Osterturnier 2019

in Grevenmacher

Die Jungs der F2 hatten heute sehr viel Spaß bei dem sehr gut organisierten Osterturnier in Grevenmacher

Nadine Lehmann

 

Alte Herren: Starke Irscher drehen auf und gewinnen klar bei der DJK

Als eine Nummer zu groß für unsere Alten Herren erwies sich am Montagabend die Mannschaft des SV Trier-Irsch. Die Gäste ließen den Ball immer wieder gut durch die eigenen Reihen laufen und initiierten ein ums andere Mal gefährliche Angriffe. So führten sie Mitte der ersten Hälfte bereits mit 2:0, ehe Ahmad Abdallah auf Vorlage von Spielertrainer Jupp Karthäuser das 1:2 gelang. Schnell fiel das 1:3. Und nach der Pause erhöhten die frischer wirkenden Irscher – einige aus der DJK-AH waren tags zuvor noch beim 4:0 der Dritten gegen Kürenz II im Einsatz – auf 4:1. Auf Flanke von Peter Ludwig verpasste dann zunächst Manfred The Machine Metz, ehe Ralf Thon zum 2:4 traf. Sogar das 3:4 lag in der Luft: Ein Fernschuss von Ahmad Abdallah landete zunächst am linken und dann am rechten Innenpfosten. Den Abpraller drosch Ralf Thon in den Feyener Abendhimmel.
Es war die Schlüsselszene im Spiel. Danach drehte Irsch noch mal mächtig auf und erhöhte auf 8:2. Der Sieg war absolut verdient, fiel aber um zwei, drei Tore zu hoch aus.

Nächste Partie der DJK-AH: Montag, 13. Mai, 19.30 Uhr, gegen den SV Viktoria Wasserliesch/Oberbillig.     Andreas Arens

 

Hervorragender Erster Platz

für E Juniorinnen in Daun

 

Am vergangenen Sonntag reisten die E-Juniorinnen des DJK St.Matthias zum bestens organisierten Hallenturnier des SC Rengen nach Daun.

Nach einem knappen 1:0-Sieg gegen die befreundete Mannschaft aus Wellen und einem auch eher mäßigen Spiel gegen Schöndorf wäre man mit einem dritten Platz zufrieden gewesen. 

Bei dem nun folgenden Spiel gegen die Favoriten aus Reil drehten die Mattheiser Mädels  . . . (weiter lesen)

A.Jochem

 

Wir  bedanken uns bei den Sponsoren für die Unterstützung

Logo zum Vergrößern bite anklicken

 

Besuchen Sie uns auch bei Facebook
.....bleiben Sie mit uns in Verbindung

Zur Verstärkung unserer Jugendabteilung  suchen wir noch Trainer und Betreuer

Unterstützen Sie uns

 

        - Bandenwerbung

             - Trikotwerbung

                  - Heftwerbung (Anpfiff)

                       - Jugendwand

                            - Lautsprecher-Durchsagen

                                 - als Mitglied im Club100
                                      - als inaktives Vereinsmitglied
                   

          - als Mitglied im JuKi - Förderverein der DJK St. Matthias Jugend

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV