Fußball-Abteilung

Alle drei Trainer bleiben: DJK plant für die neue Saison 2017/2018
 
Mit allen drei verantwortlichen Trainern im Seniorenbereich konnte die DJK St. Matthias Trier nun die Zusammenarbeit für eine weitere Saison verlängern: Damit bleiben sowohl der seit Jahresbeginn amtierende Helmut Freischmidt (erste Mannschaft) sowie Martin Klein (zweite Garnitur) und Josef Karthäuser (Dritte) auch in der Spielzeit 2017/18 im Amt.
 
„Alle drei Trainer leisten sehr gute Arbeit. Sie bringen sich voll für unsere DJK ein und kommen bei den Spielern gut an. Von daher sind wir sehr froh, dass wir mit ihnen weitermachen können“, betont DJK-Fußballabteilungsleiter Franz-Josef Blang.
 
Der Abstieg der ersten Mannschaft aus der Bezirksliga ist nicht mehr aufzuhalten. Aber auch in der A-Klasse Trier-Saarburg will die DJK eine ambitionierte Mannschaft ins Rennen schicken, wie Blang betont: „Wir intensivieren jetzt die Gespräche mit den Spielern aus unserem aktuellen Kader und wollen uns noch gezielt verstärken. Es gibt einige gute Leute, die trotz des Abstieges zu uns wechseln möchten.“   Andreas Arens

Seit Fertigstellung des Kunstrasenplatzes im Frühjahr 2012 wächst die Abteilung vor allem im Jugendbereich unaufhaltsam an.

In der Spielsaison 2016 /2017 spielen und trainieren:

  • 3 Seniorenmannschaften

  • 15 Jugendmannschaften
    Jungen: A / B1+B2/ C1+C2 / D1+D2 / E1+E2+E3 / F1+F2)
    Mädchen: B + D + F3

  •  2 Bambini-Lerngruppen

              Bau einer Mini-Soccer-Anlage

Einweihung am 2. Aug. 2015

Ablaufplan.pdf
PDF-Dokument [32.1 KB]

Am 24.06.2015 war es soweit: Baubeginn für einen vereinseigenen Kleinfeld-Kunstrasenplatz mit umlaufenden Banden und Zaunanlage.

 

Die Maßnahme wird zum großen Teil durch Fördermittel der öffentlichen Hand, durch Sponsoren und Eigenmittel des Vereins finanziert.

 

Unterstützung erhoffen wir auch

durch den symbolischen "Verkauf" von m²-Feldern ( 1m² kostet 10 € ).

Bitte weiter runter scrollen!

 

 

 
     
     
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV