Fußball-Abteilung

26./27.01.19 in Osburg:

Dritte, Ü35 und Ü40 kämpften um die Kreistitel

Gleich mit drei Mannschaften nahm die DJK St. Matthias Trier am Wochenende an den Hallenmeisterschaften des Fußballkreises Trier-Saarburg in Osburg teil. Neben der Ü35 und der Ü40 ging es beim Halbzeitturnier der Senioren-Herbstmeister im Futsal auch um die Fahrkarte für die Rheinlandmeisterschaften am 9. Februar in Kirchberg.

Unsere Dritte als Halbzeitchampion der D-Liga Trier/Eifel war qualifiziert, musste sich aber bereits nach der Gruppenphase verabschieden. Zu stark war die höherklassige Konkurrenz vom SV Konz (0:3), der SSG Kernscheid (1:2, vom späteren Sieger, dem TuS Reinsfeld (0:3. Zudem gab es eine 0:2-Pleite gegen den TuS Kenn.

Am Samstag hatte die Ü35 trotz nur einer Niederlage in den vier Vorrundenspielen frühzeitig die Heimreise antreten müssen. Einen 2:0-Erfolg gab es gegen Züsch, Remis gegen den FC Könen und die SG Pallien (je 1:1). Verloren wurde einzig im Duell mit der SG Greimerath/Zerf.

Die Ü40 trat am Sonntagmorgen ohne einen einzigen Ersatzspieler in Osburg an. Unter den vier Feldspielern waren mit Micha Könen und Manfred The Machine Metz zudem zwei, die tags davor bereits im Einsatz waren. Trotzdem hätte es in den Vergleichen mit der SG Hochwald Kell (0:1) und dem FSV Osburg (2:3) noch fast zu etwas Zählbarem gereicht. Klare Niederlagen gab es gegen den FSV Tarforst (0:4) und am Ende gegen den souveränen Sieger und amtierenden deutschen Vizemeister im Feld, die SG Mittelmosel.

Fazit: Trotz jeweils frühzeitigen Ausscheidens hat´s Spaß gemacht. Nächstes Jahr kommen wir wieder – und dann wird es nicht zuletzt aufgrund der gesammelten Erfahrungen besser klappen!   Andreas Arens

 

Senioren: Alle Trainer bleiben - DJK plant für die kommende Saison 2018/2019
 
Mit allen verantwortlichen Trainern im Seniorenbereich konnte die DJK St. Matthias Trier nun die Zusammenarbeit für eine weitere Saison verlängern: Damit bleiben sowohl der seit Jahresbeginn amtierende Helmut Freischmidt (erste Mannschaft) sowie das Team Martin Klein/Benedikt Buschmann (zweite Garnitur) und Josef Karthäuser (Dritte) auch in der Spielzeit 2018/19 im Amt.
 
„Alle Trainer leisten sehr gute Arbeit. Sie bringen sich voll für unsere DJK ein und kommen bei den Spielern gut an. Von daher sind wir sehr froh, dass wir mit ihnen weitermachen können“, betont DJK-Fußballabteilungsleiter Franz-Josef Blang.
 
 

Seit Fertigstellung des Kunstrasenplatzes im Frühjahr 2012 wächst die Abteilung vor allem im Jugendbereich unaufhaltsam an.

In der Spielsaison 2017 /2018 spielen und trainieren:

  • 3 Seniorenmannschaften

  • 15 Jugendmannschaften
    Jungen: A / B1+B2/ C1+C2 / D1+D2 / E1+E2+E3 / F1+F2)
    Mädchen: B + D + F3

  •  2 Bambini-Lerngruppen

              Bau einer Mini-Soccer-Anlage

Einweihung am 2. Aug. 2015

Ablaufplan.pdf
PDF-Dokument [32.1 KB]

Am 24.06.2015 war es soweit: Baubeginn für einen vereinseigenen Kleinfeld-Kunstrasenplatz mit umlaufenden Banden und Zaunanlage.

 

Die Maßnahme wird zum großen Teil durch Fördermittel der öffentlichen Hand, durch Sponsoren und Eigenmittel des Vereins finanziert.

 

Unterstützung erhoffen wir auch

durch den symbolischen "Verkauf" von m²-Feldern ( 1m² kostet 10 € ).

Bitte weiter runter scrollen!

 

 

 
     
     
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK St. Matthias Trier eV